Leistungssteigernde Mittel

Embed from Getty Images

Vor einigen Jahren wurde bekannt, dass der US-amerikanische Leichtathlet LaShawn Merritt, Doppelweltmeister von Berlin 2009 über 400m und mit der Staffel, positiv auf Dehydroepiandrosteron getestet wurde – nach eigener Aussage gelangte die Substanz über ein Mittel in seinen Körper, welches zur Penisverlängerung verhelfen sollte. Nun wissen wir natürlich, dass kein Wasserburger Tischtennis-Spieler ein solches Mittel nötig hat, trotzdem wollen wir diese Meldung zum Anlass nehmen um  uns mit dem Thema leistungssteigernde Mittel  im Amateur-Tischtennis (böse Zungen würden auch von “Amateur-Doping” reden) zu beschäftigen.

Erstveröffentlichung am 26.4.2010 auf http://www.tischtennis-wasserburg.de

Den Rest des Beitrags lesen »