Die besten Tischtennis-Filme aller Zeiten – Teil #3

von Der Zeigefinger

Embed from Getty Images

In unserer Film-Serie haben wir die besten Tischtennis-Filme aller Zeiten gesammelt: Eine spektakuläre Liste voller legendärer Block-buster, anspruchsvoller Grün-Weiß-Klassiker und Perlen des Art-House-Table-Tennis Kinos.


Knockin‘ on China’s Door
Was tun, wenn man kurz vor dem Tischtennis-Tod (d.h. der Versetzung in die siebte Mannschaft) steht? Richtig, man bucht ein überteuertes Trainingslager in China und lässt es da nochmal richtig krachen. Komödie mit einigen Längen.

Die Bälle
Mit einem Tischtennis-Expirement möchte ein Lehrer seine Klasse vor den Gefahren des Faschismus warnen. Doch schnell läuft die Sache aus dem Ruder. Denn bei Tischtennis geht es nicht nur um Leben oder Tod – die Sache ist viel ernster.

Good Bye, Zelluloid!
Eine neue Zeitrechnung bricht an: Der Plastikball kommt! Doch wie soll Daniel das seiner herzschwachen Mutter beibringen, die mit ihren langen Noppen doch von starkem Spin der Gegner lebt? Nominiert für den Oscar als bester fremdsprachiger Tischtennis-Film.

The Fast and the Furious
Frischkleber-geschwängerter Action-Kracher in dem reichlich Schläger-Material verbrannt wird. Ein Klassischer Männer-Film.

Do Nic – The Next Generation
Die Föderation schickt das neue Raumschiff „Enterprise“ in fernste Tischtennis-Galaxien. Doch als der Replikator keine Tischtennis-Utensilien mehr herstellen kann steht die Mannschaft kurz vor der Meuterei. Ein Scyfy-Spaß für Jung und Alt.

Schwammdog Millionaire
Ein kleiner indischer Junge kämpft sich aus seinem Slum an die Spitze der Weltrangliste und trotz dabei allerlei Gefahren. Ein modernes Märchen.

Fack ju Schihri
Fäkalhumor und Jugendslang brachten diesem Film den ganz großen Erfolg an den deutschen Tischtennis-Kinokassen.

Vier Sätze für ein Halleluja
Die alten Haudegen Terrence Hill und Bud Spencer prügeln sich durch die Kreisliga. Ein großer Spaß für Jung und Alt!

Beverly Hills Flop – Ich verlier den Ball auf jeden Fall
Eddie Murphy ist mit dem Mundwerk deutlich schneller als mit seinem Tischtennis-Schläger. Kultfilm der 80er, der inzwischen allerdings etwas in die Jahre gekommen ist.

Apollo 11:0
Die Nasa schickt eine neue Mission zum Mond. Doch leider kommt es beim Start zu Komplikationen mit dem Triebwerk. Gott sei Dank kann mit Hilfe der Tischtennisausstattung an Bord ein neues Landemodul gebaut werden. In der Zwischenzeit vertreiben sich die Astronauten ihre Zeit mit Rundlauf.

Der bewegte Noppen-Mann
Kassenschlager in den 90ern: Til Schweiger als Hetero- unter lauter Homo-Tischtennisspielern. Voller Witz und politisch unkorrekten Anspielungen.

Men in Ballonseide
Will Smith macht auch an der Tischtennis-Platte eine sagenhaft coole Figur im Kampf gegen beinahe unbesiegbare Topspin-Aliens. Dazu produzierte er noch den Soundtrack zum Film.

Der Konter der Löwen
Der kleine Simba hat es nicht leicht im Leben als der Sohn des afrikanischen Meisters. Dazu hat es auch sein bösartiger Onkel auf ihn abgesehen – Stichwort: lange Noppen auf der Vorhand, Anti auf der Rückhand…

Vier Spielzeiten und ein Todesfall
Englischer Komödien-Hit, der Hugh Grant den Durchbruch brachte. Der Film begleitet ein Kreisliga-Team durch die Höhen und Tiefen von vier Saisons bis er etwas traurig endet.

Der Cup der toten Dichter
Im etwas steifen England des ausgehenden 19. Jahrhunderts gründet ein Lehrer einer Eliteschule gemeinsam mit seinen Schülern eine ebenso geheime wie subversive Tischtennis-Liga. Dem Sieger winkt ein großer Pokal!

Der Feuerzangenjoola
Fünf ältere Herren schwelgen in Erinnerungen zu ihrer Schulzeit. Nur Pfeiffer mit drei f hat nie Rundlauf im Pausenhof gespielt – das muss geändert werden.

Der Teufel spielt Noppen
Die junge Andy steigt bei einem Tischtennis-Verein in New York ein und wird von ihren Noppen spielenden Gegnern terrorisiert. Kann sie sich trotzdem bei der Vereinsmeisterschaft ins Finale durchkämpfen?

Findet Dima
Spaßiger Kinderfilm um eine Gruppe guter Tischtennis-Freunde, die in auffällig bunten Trikots spielen. Auch etwas für die Großen.

James Bond 0:11 – Spectre
Im neuesten Film der Bond-Reihe wird der Platten-Bösewicht genial von Christopher Waltz verkörpert. Kann sich der Geheimagent seiner Majestät aus den Fängen den Ergebniskrise befreien?

Nopping Hill
Schon wieder Hugh Grant: Diesmal erobert er das Herz einer ebenso berühmten wie einsamen Tischtennis-Spielerin.

Vom Winde verweht
Tischtennis auf dem Spielplatz an Steinplatten? Macht keinen Spaß, zeigt uns dieser Schwarz-Weiß-Klassiker.

Speed 3***
Dritter Teil der Action-Tischtennis-Reihe mit Keanu Reeves und Sandra Bullock: Können sie Vernichtung des gesamten 3***-Bälle-Vorrates der USA verhindern? Hochspannung garantiert.

Minority Sport
Das Jahr 2140: Tischtennis-Ergebnisse können schon vor Spielbeginn vorhergesehen werden. Der ITTF schickt eine Spezialeinheit unter der Führung von Tom Cruise in den Kampf.

Slice Age
Ein Film für die ganze Tischtennis-Familie: Manni, das Mammut sucht mit seinen Freunden (Säbelzahntiger und Faultier) einen neuen Verein, da es in ihrer aktuellen Halle immer viel zu kalt ist. Heimlicher Star des Films ist aber Rattenhörnchen Scrat bei seiner verzweifelten Suche nach einem Spielball.

The Big Leballski
Schräge Kult-Kiffer-Komödie mit Jeff Bridges als White-Russian trinkender, unambitionierter Tischtennis-Spieler, der sich auf seinem Walkman das Geräusch von einschlagenden Topspin-Bällen anhört.

Der mit dem Holz tanzt
Amerika 1873: Ein Captain der US-Armee tritt in den TTC Apachen ein und muss mitansehen, wie sein neues Team von der Übermacht der Gegner kapitulieren muss. Der Abstieg scheint unvermeidlich.

Der Butterfly Effet
Der Vorhand-Schlag eines Chinesen hat Einflüsse auf die Kreisliga-B-Ergebnisse in Niederbayern. Packender Thriller mit starken Schauspielern und klasse Wettkampfszenen.

Der Schlägerflüsterer
Kann die 13-jährige Grace das Trauma eines Unfalls mit Hilfe von Tischtennis-Stunden überwinden? Robert Redford in Hochform, die Tischtennismädchen werden dahinschmelzen.

Sister Act
Die SG Ulm/Neu-Ulm/Neckarsulm hat endlich wieder eine Mädchenmannschaft. Doch die Wege zu den Auswärtsspielen sind weit.

Die Platte
Das Tischtennis-Mafia-Epos erzählt vom Aufstieg Vito Corleones in die Landeliga von New York. Bestes Zitat: „Ich werde dir einen Aufschlag machen, den du nicht erreichen kannst.“

Die Platte 2
Zweiter Teil der Mafia-Saga: Vito verliert das erste Mal eine Match gegen einen seiner Söhne. Kann er sich trotzdem in der erste Mannschaft halten.

Die Platte 3
Im finalen Teil der Mafia-Trilogie wehren sich die Corleones gegen den drohenden Abstieg ihrer Familie und ihres Tischtennis-Clubs. Dabei wir nicht nur mit sauberen Mitteln gekämpft.


Hier geht’s zu Teil #1

Hier geht’s zu Teil #2